Wie ist die Idee zu RePromagination entstanden – oder meine Geschichte

Baby

Ein neues Konzept von Hypnose in der Begleitung der ICSI

Ich habe dann ein Konzept erstellt, das wir gemeinsam immer wieder besprochen und verändert haben. Bei meiner zweiten ICSI habe ich die Hypnosen selbst getestet und weiter entwickelt.

Als alles so weit fertig war, setzte ich mich zusammen mit zwei befreundeten und ebenfalls betroffenen Paaren, die auch schon mehrere Versuche der ICSI hinter sich gebracht hatten und stellte ihnen mein „Projekt“ vor, und ich habe auch eine Hypnose mit ihnen gemacht. Sie waren sehr überzeugt davon und haben noch ein paar gute Ideen dazu entwickelt. (Beide Frauen waren kurz nach diesem Treffen schwanger, was wir alle kaum glauben konnten).
Letzter Schritt war nur noch die Aufnahme im Tonstudio. (Seit der allerersten Idee war jedoch bereits ein Jahr vergangen.)

weiter